NOTRUF ZUM HANDELN der ALLIANZ GESUNDHEITSBERUFE FÜRS KLIMA SCHWEIZ

Die Klimakatastrophe birgt die grösste existenzielle Bedrohung der Menschheit im 21. Jahrhundert.

Wir unterzeichnenden Angehörigen aller Gesundheitsberufe in der Schweiz warnen vor den absehbaren verheerenden klimabedingten Gesundheitsrisiken. Wir solidarisieren uns mit der globalen Klimastreikbewegung und ihren Forderungen.

Auch wir fordern,

  • die Ursachen des Klimanotstands unverzüglich zu beheben
  • die Reduktion der Treibhausgase auf netto Null bis 2030
  • Klimagerechtigkeit mit Unterstützung aller, die von den Klimafolgen besonders bedroht sind.

Wir appellieren an die Regierungen von Bund, Kantonen und Gemeinden sowie an die Führungskräfte in allen Bereichen, die Klimakrise als akute Bedrohung für die menschliche Gesundheit anzuerkennen und entsprechende Massnahmen zu treffen.

Es ist unsere letzte Chance, bevor klimabedingt irreversible Schäden für Mensch und Natur eintreten.

Massnahmen für die Gesundheit

  1. Engagement für erdverträgliches Handeln und Klimaschutz, mit wissenschaftlicher Sorgfalt und absoluter Gewaltlosigkeit
  2. Erneuerbare Energieversorgung: Weg von der Nutzung von Kohle, Öl, Gas und Atomenergie hin zu sauberer, sicherer erneuerbarer Energie und Energieeffizienz und Übergang zu CO2-freien Transportsystemen
  3. Regionale, gesunde und nachhaltige Nahrungsmittelproduktion
  4. Kreislaufwirtschaft ohne giftige Abfälle.

Der Gesundheitssektor engagiert sich für Klimaschutz

Wir Gesundheitsfachleute und Gesundheitsorganisationen wollen eine führende Rolle gegen die Klimaerwärmung einnehmen. Wir setzen uns gemeinsam dafür ein, die Treibhausgasemissionen von Gesundheitseinrichtungen schnell und wirksam zu reduzieren sowie auf die Gesundheitsgefährdung durch den Klimawandel und den gesundheitlichen Nutzen von Klimaschutzmassnahmen hinzuweisen.

Nur wenn die Menschheit Verantwortung für die kommenden Generationen übernimmt, werden wir in Zukunft in Frieden und Solidarität leben können. Wir brauchen ein ganzheitliches Werte-System mit Respekt für unsere Lebensgrundlagen. Der Klimanotstand erfordert Bewusstseinswandel, Gesellschaftswandel und unser Handeln: lokal-regional-national-global.

Weiterführende Informationen finden Sie in der Rubrik Publikationen, Berichte & Literatur.

Liste der Initiant*innen

Biedermann AndyPublic Health Services
Bucher Julia Hausärztin, all4oneplanet,
runners for future, soleil-d-afrique
Camenzind Martina lic.phil., Redaktorin Zeitschrift Krankenpflege,
SBK (Schweiz. Berufsverband
für Pflegfachpersonal)
Heselhaus SabineDr. med., Chirurgin, Luzern,
Gemeinwohlökonomie,
Präsidentin Verein Luzerner Wundmanagement
Hoffmann AndreasProf. Dr. med, Kardiologe, Binningen
Knüsli ClaudioOnkologe, PSR/IPPNW Schweiz
Koch RoswithaPflegefachfrau,
Leiterin Abteilung Pflegeentwicklung SBK,
Mitglied Vorstand International Council
of Nurses ICN
Köchli SimoneMsc ETH in Gesundheitswissenschaften
und Technologie, dipl. Pflegefachfrau FH
Nidecker AndreasProf. Dr. med., Radiologe, Basel
Oetiker RolfChirurg, IPCCS (Insight Providers
Climate Change Switzerland)
Reichmuth Toni Arzt für Sozial- und Präventivmedizin
Saehrendt FatimahDr.med., Ärztin für Kinder-und Jugendmedizin,
all4oneplanet
Spring BarbaraPflegefachfrau
Steinmann PaulFriedenskraft.ch
Vosseler Martinsun21, PSR/IPPNW
Weibel AnneliesePflegefachfrau
Wigger RebekkaHebamme
Wirth CorinaPublic Health Schweiz
Zybach UrsulaPublic Health, Denk-Art 13,
2017/18 Präsidentin des Berner Grossen Rats